Hygiene

Hygiene in der Feuerwehr

Der Ausbruch der Covid-19 Pandemie hat gezeigt, dass die Hygiene in der Feuerwehr ein immer wichtiger werdendes Thema ist.
Mit kleinen aber effektiven Maßnahmen kann eine schnelle und sichere Dekontamination vor Ort an der Einsatzstelle durchgeführt werden.
Diese Maßnahmen schützen jeden Feuerwehrangehörigen vor schwerwiegenden Langzeitfolgen.

Studien haben belegt, dass Angehörige von Feuerwehren ein signifikant höheres Risiko haben, an Krebs zu erkranken. Zu diesem Risiko kommen jetzt auch noch vermehrt die Ansteckungsgefahr durch verschiedene Krankheiten.
Auch hier wollen und können wir Ihnen einfach umzusetzende Tipps und Möglichkeiten aufzeigen, wie man sich schützen kann. Egal ob im Übungsdienst, bei Veranstaltungen oder im Einsatz.

Um Sie auch hier mit dem von uns gewohnt hohen Niveau schulen zu können, haben wir uns Unterstützung von einer Hygienefachkraft mit langjähriger Erfahrung in der Feuerwehr geholt.

Hygienemaßnahmen dienen der Vorbeugung – nicht nur unter Corona!

Wenn Sie jetzt Interesse an einer Schulung haben, melden Sie sich über unsere Kontaktformular.